ZIEL = 80.000 €

Crowdfunding - Aktueller Spendenstand 35%
Für die Wiener Ruderinnen und Ruderer!

Für den Österreichischen Rudersport

Helfen wir alle zusammen um die Wiener Weltmeisterschafts-Regattastrecke von 1991 zu erhalten. Es wird dringend neues und zeitgemäßes Regattaequipment (Bojen, Seile, etc.) für die einstmalige Weltcupstrecke benötigt.

Subventionen

Aus aktueller Sicht ist es den Fördergebern der öffentlichen Hand im Jahr 2016 und 2017 nicht möglich Subventionen für das Regattasystem in Wien aufzubringen. Daher ist es dringend notwendig finanzielle Mittel über ein Crowdfunding-Projekt aufzustellen.

Wiener Regatten 2017

Gibt es im Jahr 2017 kein neues Wiener Regattasystem, können wichtige Regatten wie die Österreichische Meisterschaft, Österreichische Vereinsmeisterschaft, etc. nicht in Wien durchgeführt werden.

Leistungszentrum in Wien

Um beste Trainingsbedingungen in Wien zu schaffen, wird das Leistungszentrum demnächst umgebaut. Die dringend notwendigen finanziellen Mittel für ein neues Regattasystem sind momentan leider nicht vorhanden, womit finanzieller Zusammenhalt gefordert ist.

Was fehlt ? Erstens

Das aktuelle Regattasystem, bestehend aus Quer- und Längsseilen sowie Bojen in verschiedenen größen inklusive deren Befestigungsmaterialien befindet sich in einem desolaten Zustand und darf bei Regatten aus Sicherheitsgründen nicht mehr eingesetzt werden.

FISA-Regatten in Wien

Nur mit der Unterstützung aller österreichischen Ruderinnen und Ruderer können wir das Regattasystem erneuern und uns wieder um eine Austragung von FISA-Regatten (Weltmeisterschaften, Weltcup, etc.) bewerben.

Desolates Regattaequipment

Das derzeitige Regattasystem für Wiener Regatten ist aus dem Jahre 1988 und nicht mehr für einen zeitgemäßen Regattabetrieb verwendbar, womit die Qualität der Regatten schwer leidet - zum Leid aller nationalen und internationalen Ruderinnen und Ruderer.

Was fehlt ? Zweitens

Bei Ruderveranstaltungen ist eine professionelle Zeitnehmungsanlage unbedingt notwendig. Die derzeitige Zeitnehmungsanlage ist aus dem Jahre 1988 und nicht mehr funktionstüchtig, wodurch keine fairen Rennen mit professioneller Zeitnehmung durchgeführt werden können.

Spitzensport in Wien

Die Wiener KadersportlerInnen konnten in den letzten Jahren bei internationalen Großbewerben wie z.B. Weltmeisterschaften, bei Olympischen Spielen ausgezeichnete Resultate erzielen - dies soll auch in Zukunft gewährleistet sein.

Rudersport in Wien

Werden in Zukunft keine Wiener Regatten mehr abgehalten, so hat der Rudersport in der Bundeshauptstadt ein schwerwiegendes Akzeptanzproblem, da andere Interessensvertreter die Wiener Rudergebiete für sich beanspruchen werden.

Crowdfunding-Projekt Initiator

Der Wiener Ruderverband

Der Wiener Ruderverband wurde 1882 gegründet und ist der älteste Körpersport treibende Verband in Österreich. Er besteht zur Zeit aus 14 Vereinen mit verschiedenen Ruderangeboten. Ziel ist es, die Verbreitung des sportmäßigen Ruderns zu fördern, die Vereine zu unterstützen, nationale und internationale Veranstaltungen durchzuführen und vor Körperschaften die Interessen der Wiener Rudervereine zu vertreten. Er führt zusammen mit seinen Vereinen jährlich 10 – 12 Veranstaltungen, sowohl auf der Alten Donau, im Kuchelauer Hafen als auch auf der Regattastrecke Neue Donau, durch. Auf den zuvor genannten Gewässern wurden in den vergangenen Jahren immer wieder österreichische Großbewerbe abgehalten. Im Sinne des Rudersports soll dies auch für die nächsten Jahre gewährleistet sein!

Aktueller Spendenstand

! LIVE !

Verfolge hier den tagesaktuellen Spendenstand (wird 1x pro Tag aktualisiert)

28295
EURO GESPENDET
1415
BOJEN
299
PERSONEN
Contact Data

Kontaktdaten

ADRESSE

Florian-Berndl-Gasse 3, A-1220 Wien

EMAIL

office@we-row-vienna.at